Massagepraxis Gross

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Therapieformen
manuelle Lymphdrainage

Die Lymphe entsteht aus "Gewebsflüssigkeit", welche aus dem Blut stammt. Jeden Tag werden ca. 20 Liter Flüssigkeit vom Blut ins Gewebe abgegeben und ca. 16-18 Liter wieder vom Blut aus dem Gewebe aufgenommen. Aus den restlichen 2-4 Litern wird die Lymphe gebildet, welche dann über die Lymphbahnen aufgenommen wird. Ist dieses Gleichgewicht gestört, zum Beispiel durch den Druck des Babys auf die Leistenlymphknoten, entsteht ein Ödem. Mit der manuellen Lymphdrainage wird das Lymphgefässsystem aktiviert, um diese Lymphflüssigkeit besser aufzunehmen und abzutransportieren.

Indikationen für die manuelle Lymphdrainage:
- Schwangerschaft
- Narben werden weniger sichtbar, flacher und weicher
- nach Operationen, Prellungen, Zerrungen
- geschwollene, schwere, überangestrengte Beine
- Verbrennungen
- Stauungszustände
- Hämatome (Bluterguss)
- Tränensäcke
- allgemeine Abwehrkräfte stärken
- Akne
- allgemeine Regeneration (nach Wettkämpfen)
- Allergien, Ekzeme
- Schleudertrauma
- chronische Erkältungskrankheiten

Anschrift
Massagepraxis Manuela Gross
NATURAL Premium Training
Weinfelderstrasse 30a
8580 Amriswil
info(at)massagepraxis-gross.ch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü